Schonzeiten, Brittelmaße, Fischarten, Sonnenkalender!

  Auswahlliste der Fischarten in NÖ!  
 
 

Powered by NÖ-Landesfischereiverband!

Interaktive Wasserstandskarten, Wassertemperaturen

Das Forum für Marchfischer: LIFE+: Renaturierung mit Problemen! (1/1)

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Neues von den ehemaligen Marchschlingen und Altarmen! Berichte, Fragen, Antworten über Renaturierungsmaßnahmen an der March!

THEMA: LIFE+: Renaturierung mit Problemen!

LIFE+: Renaturierung mit Problemen! 01 Mai 2016 19:21 #3261

  • Nordbahnkurti
  • Nordbahnkurtis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 940
  • Dank erhalten: 567
Das Projekt Anbindung "Altarm in Angern" ist mit der Errichtung des Übergangssteges zu den auf der Insel befindlichen Fischerhütten endgültig fertig! Der 22 Meter lange und 1.60 breite Steg hat eine Bedielung aus Lärchenholz und ist für eine Belastung von 250 kg/m² ausgelegt. Zur Sicherheit wird noch einseitig ein Handlauf in Form eines auf Holzsteher verspannten Seiles angebracht! Gratulation zum gelungenen Projekt!


Vieles erledigt sich von alleine,es ist fast immer nur eine Frage der Zeit!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Oldy

ANGERN: Altarm bekommt Übergangssteg! 28 Jan 2016 18:20 #3050

  • Nordbahnkurti
  • Nordbahnkurtis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 940
  • Dank erhalten: 567
:clap: :clap: :clap:

Im Spätherbst 2015 wurde die Anbindung eines Altarmes der March bei Angern erfolgreich abgeschlossen!March! Derzeit werden massive Fundamente betoniert, um darauf letztendlich den über 20 Meter langen und 1.5 Meter breiten Übergangssteg zu verankern!

Vieles erledigt sich von alleine,es ist fast immer nur eine Frage der Zeit!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bertl

LIFE+: Renaturierung mit Problemen! 14 Dez 2015 19:29 #2978

  • Nordbahnkurti
  • Nordbahnkurtis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 940
  • Dank erhalten: 567
:Frage: :Frage: :Frage: :Frage: :Frage:

In einer seltsamen Situation befinden sich einige Besitzer von Fischerhütten in Angern! Nachdem ein Altarm erfolgreich wieder an die March angebunden wurde, können sie nun nur mehr per Zille zu ihren Hütten! Das berichtet der KURIER in der Ausgabe vom Samstag, den 12.12.2015:

KURIER-Bericht vom 12.12.2015!

So seltsam die derzeitige Situation der Hüttenbesitzer auch sein mag, sie war aber vorhersehbar! Deshalb wird ein Übergangssteg aus Holz genau an der Stelle errichtet, an der früher die Zufahrt zu den Hütten war, das erzählte mir Vereinsobmann Josef Bogner vor einiger Zeit in einem Telefongespräch. Der mehr als 20 Meter lange Holzsteg samt Betonfundamenten kostet dem Fischereiverein Angern ein kleines Vermögen erwähnte Bogner in diesem Gespräch. Dass die Hüttenbesitzer über die Verzögerung bei der Errichtung des Steges nicht erfreut sind, ist mir als Fischerhüttenbesitzer mehr als verständlich!

So skurril das Problem der Hüttenbesitzer aus Angern auch sein mag, im Rahmen der Renaturierungsprojekte an der March kann dieser Zustand in Zukunft noch viele andere Hüttenbesitzer betreffen! Jede komplette Anbindung eines Altarmes wird nämlich zu so einer Situation führen müssen. Die Fischerhütten, die dann auf der entstehenden Insel stehen, sind dann ohne Zufahrt! So gesehen hat der Fischereiverein Angern meiner Meinung nach schon im Vorfeld richtig gehandelt, indem bei der Planung des Projekts, ein Zugang zu den Hütten berücksichtigt wurde! Über Ausführung, Belastbarkeit und die aufgetretene Verzögerung darüber werden die FischerkollegenInnen aus Angern innerhalb ihres Vereines sicher eine eigene Diskussion führen. Petri Heil Freunde!

Vieles erledigt sich von alleine,es ist fast immer nur eine Frage der Zeit!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: Oldy

Geburtstage

tschörni hat in 2 Tagen Geburtstag (48)
Ladezeit der Seite: 0.222 Sekunden
Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!