Schonzeiten, Brittelmaße, Fischarten, Sonnenkalender!

  Auswahlliste der Fischarten in NÖ!  
 
 

Powered by NÖ-Landesfischereiverband!

Interaktive Wasserstandskarten, Wassertemperaturen

Das Forum für Marchfischer: LIFE+ VIDEO: Der Fluss und die Fische! (1/1)

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Neues von den ehemaligen Marchschlingen und Altarmen! Berichte, Fragen, Antworten über Renaturierungsmaßnahmen an der March!

THEMA: LIFE+ VIDEO: Der Fluss und die Fische!

LIFE+ VIDEO: Der Fluss und die Fische! 24 Mai 2017 23:58 #3854

  • Nordbahnkurti
  • Nordbahnkurtis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 930
  • Dank erhalten: 563
:daumenauf: :daumenauf: :daumenauf:
Bertl, Danke für den Beitrag! Wie sich der Wolf in Österreich etabliert, das wird uns die Zukunft zeigen! Eine gewisse Anzahl wird unser Land sicher vertragen, aber wie du richtig schreibst, am Ende werden die Jäger wieder regulierend eingreifen müssen! Bedenklich auch die Feststellungen der Jägerschaft im Artikel des Kurier! Wenn ein Wolf die Scheu vor dem Mensch verliert, dann sind Probleme vorprogrammiert! Wie werden die Bürger damit umgehen, wenn Wölfe den leichten Weg gehen und ihr Futter in den Dörfern suchen? Schafe oder sonstige Nutztiere reissen? Oder vielleicht gar Menschen anfallen! Genau wie du, habe ich auch nichts gegen die Wölfe, aber ein wenig skeptisch bin ich schon! Mal schauen was die Zukunft bringt! Vielleicht dauert es gar nicht so lange und wir haben die ersten Wölfe in der Marchau! Einen Schnappschuss von so einem Tier würde ich mir wünschen! doubleup doubleup
Vieles erledigt sich von alleine,es ist fast immer nur eine Frage der Zeit!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bertl

LIFE+ VIDEO: Der Fluss und die Fische! 24 Mai 2017 22:53 #3853

  • Oldy
  • Oldys Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 855
  • Dank erhalten: 394
Danke für den Beitrag und dem interessanten Video Bertl.

Bleibt nur zu hoffen, dass die verstrahlten Tschernobylwölfe keine Gentechnische Veränderung erfahren und dann zu uns einwandern.

Mit sehr nachdenklichen Grüße.
O Herr, du kannst zwar übers Wasser gehen, aber trampel nicht so, du verjagst mir ja die Fische!

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bertl

LIFE+ VIDEO: Der Fluss und die Fische! 24 Mai 2017 22:11 #3852

  • Bertl
  • Bertls Avatar
  • Offline
  • Zander
  • Beiträge: 297
  • Dank erhalten: 240
Der Wolf hat auch Biber recht gerne am Speiseplan :)

So gut mir der Wolf gefällt, kann ich mir nicht vorstellen, dass es dafür genügend große Lebensräume in Österreich gibt.
Das führt dann zwangsläufig zu Konfrontationen mit der Zivilisation weil in deren Umfeld die Nahrungssuche einfacher ausfällt.
Der Wolf als schlaues Tier nützt das natürlich.



Ich hatte während meiner Bundesheerzeit im Zuge einer Einsatzübung in der Buckligen Welt das Vergnügen einen Wolf mit der Wärmebildkamera beobachten zu können. Der hat sich auch am Rande einer entlegenen Siedlung herumgetrieben und dort nach Futter gesucht. Ist ja viel einfacher als Otter, Biber und dgl. zu jagen...

Meiner Meinung stecken die einzig funktionierenden Konzepte in Gewehrläufen, das hören viele Leute nicht gerne, der Mensch hat aber im Gleichgewicht der Natur immer eine große Rolle gespielt.

Hier noch eine interessante Dokumentation (wer sie noch nicht kennt):


Grüße

Bertl
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nordbahnkurti, Oldy

LIFE+ VIDEO: Der Fluss und die Fische! 24 Mai 2017 12:07 #3851

  • Oldy
  • Oldys Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 855
  • Dank erhalten: 394
Servus Peter,

in Allentsteig gibt es bereits eine Wolfspopulation, wenn sich die weiter vermehren geht es evl. auch den Ottern in natürlicher Weise an

den Kragen.

Der 2. natürliche Feind, der Luchs ist mW. bisher nur einzeln gesichtet worden.

Dann bleiben nur mehr die gefiederten Prädatoren, gegen die es noch kein vernünftiges Konzept gibt.

Mit nachdenklichen Grüßen

Rudolf
O Herr, du kannst zwar übers Wasser gehen, aber trampel nicht so, du verjagst mir ja die Fische!

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nordbahnkurti, Bertl

LIFE+ VIDEO: Der Fluss und die Fische! 24 Mai 2017 10:18 #3850

  • Peterben
  • Peterbens Avatar
  • Offline
  • Wels
  • Beiträge: 702
  • Dank erhalten: 545
Im MFD Kanal in unserem Abschnitt (Gerasdorf) sind wir bei ca. 280 kg, wir dürfen weiterfischen....Hurra!!!!!

Zum Thema Otter/Waldviertel: Ein guter Bekannter der einen Hobbyteich im Waldviertel hat berichtete mir dass die Fischbauern zwei Möglichkeiten sehen: Aufgeben oder umzustellen auf Indooraufzucht in Rundstrombecken, keine Ausfälle durch Räuber, schnelles Wachstum durch erwärmtes Wasser, kein mühsames Abfischen, aber natürlich durch Massenhaltung wird das nicht ohne Antibiotika gehen. D.h. die vom Tourismus beworbenen Karpfenteiche wird es bald nicht mehr geben oder nur noch einige Showteiche die einmal im Jahr eine Abfisch-Show verantworten. So macht man alte Traditionen kaputt! :daumenunten

Petri

Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nordbahnkurti, Oldy, Bertl

LIFE+ VIDEO: Der Fluss und die Fische! 23 Mai 2017 21:48 #3849

  • Bertl
  • Bertls Avatar
  • Offline
  • Zander
  • Beiträge: 297
  • Dank erhalten: 240
Im aktuellen "Fischen inside" des NÖ Landesfischereiverbandes ist ein Artikel über das Otter Management.
Der letzte Absatz (gelb markiert) hat es in sich, wir sind in der March nämlich bei den 50kg/ha:


Dateianhang:

Dateiname: Mitt_01_2017.pdf
Dateigröße:60 KB


:Frage: :Frage: :Frage:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nordbahnkurti, Oldy

LIFE+ VIDEO: Der Fluss und die Fische! 12 Mai 2017 00:42 #3833

  • Nordbahnkurti
  • Nordbahnkurtis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 930
  • Dank erhalten: 563
:-( :-( :-(
Neues Video auf der Projektseite von Life+ Untere March-Auen! Ganz offen werden die Fehler der Vergangenheit und ihre Auswirkung auf die Fischfauna eingestanden! Die March war einst das fischreichste Gewässer von Österreich! Durch die Marchregulierung wurde die Fischpopulation von 500kg/ha auf 50kg/ha dezimiert! Keine Ruhezonen mehr für die Fische! Keine Gelegenheit mehr zum Ablaichen! Die March wurde in ein Steinkorsett gezwängt! Natürlicher Lebensraum für die Fische wurde entzogen! Alles Erkenntnisse die im Video angesprochen werden, die aber schon viel zu spät kommen! Projekte wie "Life+ Untere March-Auen" können die Fischpopulation in der March vielleicht an einigen Stellen wieder verbessern, aber der fischreichste Fluss von Österreich wird die March sicher nie mehr werden! Traurig, aber wahr!

Vieles erledigt sich von alleine,es ist fast immer nur eine Frage der Zeit!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Oldy, Bertl
Moderatoren: Oldy

Geburtstage

mr. miagi hat in 3 Tagen Geburtstag (32) , welsnoobie hat in 9 Tagen Geburtstag (38)
Ladezeit der Seite: 0.325 Sekunden
Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!