Schonzeiten, Brittelmaße, Fischarten, Sonnenkalender!

  Auswahlliste der Fischarten in NÖ!  
 
 

Powered by NÖ-Landesfischereiverband!

Interaktive Wasserstandskarten, Wassertemperaturen

Das Forum für Marchfischer: LIFE+:"Es ist nicht alles Gold, was glänzt!" (1/1)

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Neues von den ehemaligen Marchschlingen und Altarmen! Berichte, Fragen, Antworten über Renaturierungsmaßnahmen an der March!

THEMA: LIFE+:"Es ist nicht alles Gold, was glänzt!"

LIFE+:"Es ist nicht alles Gold, was glänzt!" 27 Jun 2018 01:28 #4246

  • dube282
  • dube282s Avatar
  • Offline
  • Wels
  • Beiträge: 365
  • Dank erhalten: 242
Im Februar war ich wie so oft "auch" im Winter mit der Spinnrute bei uns unterwegs und habe Via Donau Mitarbeiter bei Baumschneide Arbeiten getroffen !
Bei der Frage ob Sie schon für die Renatunierung Arbeiten durchführen bin ich mit den Mitarbeitern ins Gespräch gekommen und Sie haben mir erzählt das das Projekt das bei uns umgesetzt wird NICHT funktionieren wird :-?

-man müsse beim Einlauf Querwerk mit großen, vielen Steinen das eindringen von Treibgut und Sand verhindern uns Ein+Auslauf tief baggern so könne es funktionieren und was wurde gemacht :daumenunten
-ich fischen schon seit sehr vielen Jahren in Marchegg aber in so einen schlechten Zustand habe ich die Querwerk noch nie gesehen :sick:

-tja da sieht man es wieder - die was etwas zu reden haben sind reine Theoretiker die nach irgend welchen Formeln oder Berechnungen arbeiten und die was wissen wie es funktionieren könnte, denen hört man e nicht zu doubledown

Reine Verschwendung - leider :-(
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Oldy

LIFE+:"Es ist nicht alles Gold, was glänzt!" 27 Jun 2018 00:16 #4242

  • Marchfischer
  • Marchfischers Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 9
nachdenken nachdenken nachdenken
Thomas! Wenn man sich die umgesetzten Projekte bei einem Wasserstand von 74cm ansieht, dann schaut es wirklich sehr schlecht aus! Aber nicht nur die Altarme bzw. was noch davon übrig ist verlanden komplett, auch in der March selbst werden die Schotterbänke immer größer und die Trockenperioden werden immer länger! Die Bilder sprechen für sich! Die komplette Anbindung der Altarme erweist sich somit als Rohrkrepierer! Den oberen Altarm in Angern hat man damals nicht angebunden, sondern nur tiefer gebaggert! Dort ist derzeit noch genug Wasser vorhanden, während der angebundene Altarm fast komplett trocken ist! So gesehen wäre eine Ausbaggerung der Altarme unter Marchniveau, ohne Anbindung, die bessere Lösung gewesen! Beim Skoda/Eisenbahnerteich soll das jetzt im Prinzip so gemacht werden, mit einer echten Renaturierung hat das aber nichts zu tun! Ganzjährig durchströmte Altarme an der March wird es meiner Meinung nach nie mehr geben, das habe ich schon etliche Male geschrieben! Aber es sollte zumindest möglich sein einige Fischgewässer zu schaffen und zusätzlich einige beruhigte Uferzonen wo die Fische das ganze Jahr über ablaichen können!

26.06.2018: Der angebundene Altarm bei Wasserstand 74cm!

26.06.2018: Der nicht angebundene Altarm hat noch genug Wasser!

26.06.2018: Die March verlandet auch immer mehr!
Vieles erledigt sich von alleine,es ist fast immer nur eine Frage der Zeit!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Oldy

LIFE+:"Es ist nicht alles Gold, was glänzt!" 25 Jun 2018 21:15 #4237

  • dube282
  • dube282s Avatar
  • Offline
  • Wels
  • Beiträge: 365
  • Dank erhalten: 242
Es ist ganz einfach eine riesen Verschwendung
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Marchfischer

LIFE+:"Es ist nicht alles Gold, was glänzt!" 31 Mai 2018 23:58 #4224

  • Oldy
  • Oldys Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 843
  • Dank erhalten: 390
Eine Fülle von Info's von Gegenden, welche ich nur virtuell kenne und trotzdem interessant.

MfG
O Herr, du kannst zwar übers Wasser gehen, aber trampel nicht so, du verjagst mir ja die Fische!

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

LIFE+:"Es ist nicht alles Gold, was glänzt!" 31 Mai 2018 23:49 #4223

  • Nordbahnkurti
  • Nordbahnkurtis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 904
  • Dank erhalten: 551
:!: :!: :!:
Bertl! In Marchegg der Wolfsgraben war schon vorhanden, war ab total verlandet, so wie der Altarm in Angern! Laut Planung soll der Wolfsgraben nur temporär ab einem gewissen Wasserstand komplett durchflutet sein! Derzeit läuft von oben noch etwas Wasser hinein. Wenn die Hitze noch länger anhält wird er dann komplett trocken sein, genauso wie der Altarm in Angern!
Das Querwerk Marchegg ist anders konzipiert! Da wurde der Einlauf ziemlich tief gesetzt, damit so lange wie möglich Wasser einströmen kann, was auch derzeit noch der Fall ist! Im Auslauf wurde bewusst ein Hügel (siehe Fotos)gelassen, damit das Wasser nicht gleich wieder unten ausläuft, sondern im Mittelteil stehen bleibt! Da der Mittelteil auch schon teilweise sehr verlandet ist, wird im Spätsommer noch ein großer Teil an Schlamm herausgenommen. Auch sollten die letzten 50 Meter beim Auslauf noch tiefer gebaggert werden, damit eine ganzjährige ruhige Buhne für die Fische entsteht!
Und ganz unten ist der Lusarm, der wird auch noch tiefer gebaggert! Der Lusarm ist ein Gewässer wo selten Menschen hinkommern, daher fühlen sich viele Tiere hier ungestört! Ein echtes Naturparadies, das konnte ich heute echt genießen!
Aber jetzt warten wir einmal ab was noch gemacht wird! Hoffentlich geschieht etwas an unseren Teichen (Skoda,Eisenbahner) bzw. was noch davon übrig ist! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Vieles erledigt sich von alleine,es ist fast immer nur eine Frage der Zeit!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Oldy

LIFE+:"Es ist nicht alles Gold, was glänzt!" 31 Mai 2018 22:23 #4222

  • Bertl
  • Bertls Avatar
  • Offline
  • Zander
  • Beiträge: 291
  • Dank erhalten: 234
Kurt, ich hatte noch nicht die Zeit mir das Projekt in Marchegg in live anzusehen, dankenswerterweise hast du die Fotos online gestellt!

Man kann anhand der Bilder sagen, dass Marchegg ein Spiegelprojekt von Angern ist, sehr interessant.
Eigentlich wären 2 Jahre Zeit dazwischen gelegen um aus Fehlern zu lernen.

Wie der Nutzen von so seichten oder überhaupt trockenliegenden Armen bei dem Gesamtprojekt dann dargestellt wird bin ich schon sehr neugierig. Die Tafel bzgl. Projekt Angern ("Herstellung eines ganzjährig Nebenarms") steht übrigens immer noch hinter dem Billa in Mannersdorf!

Grüße

Bertl
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

LIFE+:"Es ist nicht alles Gold, was glänzt!" 31 Mai 2018 21:09 #4221

  • Nordbahnkurti
  • Nordbahnkurtis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 904
  • Dank erhalten: 551
Derzeit wird in den Medien wieder vermehrt über das LIFE+ Projekt "Untere March Auen" berichtet, so auch in der NÖN-Ausgabe 22/2018! Die Presseinformation listet genau auf, was im Rahmen des Projekts bisher umgesetzt wurde und was bis zum Jahr 2019 noch folgt. Nachstehend der Beitrag aus der NÖN:


Einen Zeitungsbericht mit tollem Foto lesen ist die eine Sache, aber wie schaut das Projekt, bei hochsommerlichen Temperaturen und Niederwasser der March, in der Realität aus? Ich wollte es wieder einmal genau wissen und fuhr mit dem Auto eine kleine Runde. Klimaanlage im Auto bei der derzeitigen Hitze natürlich eingeschaltet und Fotoapparat im Anschlag! Wolfsgraben, Querwerk, Lusgraben und Altarm Angern waren meine Stationen, schon gestern war ich beim Skoda- und Eisenbahnerteich. Interessant wäre auch die Stempfelbachmündung, aber so weit bin ich noch nicht vorgedrungen! Vielleicht stellt ein Marchfischer, der dort unten fischt einmal ein paar aktuelle Fotos zur Verfügung!
Wie es an Ort und Stelle der Einzelprojekte derzeit aussieht, das zeigt die nachstehende Diaschau! Ich will der Diskussion nicht vorgreifen und stehe nach wie vor positiv zum Gesamtprojekt "Untere March Auen", doch ein endgültiges Urteil kann man sicher erst nach Projektende abgeben! Mein derzeitiges Fazit: "Es ist nicht alles Gold, was glänzt!" Petri Heil Freunde!

Zur Diaschau: Bitte auf das Bild klicken!
Vieles erledigt sich von alleine,es ist fast immer nur eine Frage der Zeit!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Oldy, Bertl
Moderatoren: Oldy

Geburtstage

Keine kommenden Geburtstage
Ladezeit der Seite: 0.190 Sekunden
Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!