EINBRECHER: Auch mich hat es erwischt!

EINBRECHER: Auch mich hat es erwischt!

Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, doch jetzt wurde auch in meine Hütte eingebrochen! Während ich gestern mit Hüttennachbar Willi die Einbruchsspuren bei seiner Hütte besichtigte, stand ich heute Mittag vor meiner aufgebrochenen Hütte! Die Frage von Fischerkollegen Prantner Josef im gestrigen ORF-Beitrag - " Wer wird der Nächste sein?"- ist somit eindeutig beantwortet! Eingangstür und Frontfenster hielten bei mir stand, der Täter kam über das Seitenfenster:

25.07.2012: Die Frontpartie meiner Hütte hielt diesmal stand!  25.07.2012: Dafür musste das Seitenfenster herhalten!  25.07.2012: In der Hütte wurde alles durchgewühlt!

Und weil in meiner Hütte nicht genug zu holen war, wurde auch die Hütte von Willi gleich nochmals aufgebrochen! Polizei Angern und Spurensicherung war schnell vor Ort. Ich habe am Nachmittag das desolate Gitter ausgewechselt und warte jetzt einmal ab was sich weiter tut, der Täter wird wahrscheinlich wieder kommen!
Interessant auch ein Kommentar in der heutigen Kronenzeitung, welcher schon zum X-ten Mal auf die Probleme an der Marchgrenze hinweist:

Kronenzeitung 25.07.12: Kommentar von Harold Pearson!

Während man im Innenministerium der festen Meinung ist, dass unsere Grenzen sicher sind, bringt es der Krone-Kommentar wieder einmal genau auf den Punkt! Laut meinem Informationsstand wird es auch keinen EU-Haftbefehl und wahrscheinlich auch kein Rechtshilfeansuchen zur Ergreifung der Täter geben! Bleibt nur noch die Hoffnung, dass die Kriminalpolizei diesem Treiben bald ein Ende setzen kann. Und ich weiß aus Erfahrung, die Kriminalpolizei arbeitet gut!  Kopf hoch Freunde!

Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!