KRONE/STANDARD: Fischerkrieg/Fischdiebstähle!

KRONE/STANDARD: Fischerkrieg/Fischdiebstähle!

Die Berichterstattung in den Medien über die Zustände an den Grenzflüssen Thaya und March ist um eine Facette reicher geworden. Drehte sich in den letzten Monaten fast alles um die Einbrüche in Fischerhütten, so berichtet heute die Kronenzeitung über einen "Fischerkrieg an den Flussgrenzen", während der Standard Online"Panorama" sogar mit "Fischdiebstähle an der March" titelt und auch ausführlich über die Einbrüche berichtet:

Quelle: Kronenzeitung 06.08.12 - "Fischerkrieg!"  Quelle: Standard 06.08.12 - "Fischdiebstähle!"

Zu den zahlreichen Einbrüchen in unsere Fischerhütten gibt es derzeit von meiner Seite nicht viel zu berichten. Die Täter dürften noch immer nicht verhaftet sein, aber laut Innenministerium im STANDARD: "Nur eine Frage der Zeit!"

Zum Thema Fischerkrieg bzw. Fischdiebstähle lautet meine ganz persönliche Meinung: Die Fischer auf der anderen Seite der March sind für mich nie ein Problem gewesen, auch wenn sie von kleinen Fischerbooten aus auf Welse fischen! Wäre es bei uns erlaubt, würde ich selber mit meinem kleinen Boot die March herunterdriften! Aber man muss eben zur Kenntnis nehmen das die Fischereigesetze von Land zu Land verschieden sind. Was ich nicht in Ordnung finde ist, wenn slowakische Fische am österreichischen Ufer ihre Legschnüre befestigen. Es gibt andere Methoden wie man seinen Köder weiter draußen anbieten kann! Zum Thema Flussmitte ist Reviergrenze kann ich meinerseits nur so viel sagen: Ob mein Grundblei immer genau in der Flussmitte liegt oder ein paar Meter weiter draußen, das habe ich bis jetzt noch nicht nachgemessen! Zusammengefasst: Fischer - egal auf welcher Seite der March oder Thaya - welche sich halbwegs an die Spielregeln halten sind kein Problem, echte Raubfischer und die Einbrecher sind das wahre Problem!

Übrigens, morgen sollte das Wetter wieder halbwegs erträglich sein und ich werde meine Grundbleie wieder für ein paar Stunden in der March versenken! Petri Heil Freunde!

Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!