DAUBELN: Heuer triste Angelegenheit!

DAUBELN: Heuer triste Angelegenheit!

Regen ließ die March Anfang der Woche um einen halben Meter ansteigen, also genug um mein Daubelnetz wieder einmal runterzulassen:

09.10.2012: Für 2 Tage war die March etwas angestiegen!

Am Dienstag und Mittwoch daubelte ich jedenfalls für ein paar Stunden, mit dem Ergebnis: Ein Aitel, eine Nase und eine Brachse! Während dem Daubeln hatte ich genug Zeit um meine persönliche Jahresaufschreibungen durchzusehen. Und da schaut es im heurigen Jahr nicht besonders gut aus! Ich würde sagen: Eine triste Angelegenheit!

Die Fakten: Im Frühjahr heuer kein echtes Hochwasser, Ende Mai fällt die March das erste Mal sehr stark auf unter 100cm, Mitte Juni nach Regenfällen geht es nochmals aufwärts und einige schöne Fische werden gefangen! Ab 24.Juni bis zum heutigen Tag führt die March extremes Niederwasser! Praktisch kein einziges Mal ergiebiger Regen innerhalb von mehr als 3 Monaten ließ auch die Teiche auf einen langjährigen Tiefstand absinken. Ein Fischsterben war die Folge! Noch ist das Jahr 2012 nicht vorbei, aber wie es ausschaut wird es auch weiterhin ein trockenes Jahr bleiben. Wie steht es doch im Alten Testament: „Auf die sieben fetten Jahre werden sieben magere folgen!“ Momentan sind wir anscheinend bei den mageren Jahren!

Ab Donnerstag dieser Woche fiel die March dann schon wieder runter und vorbei ist es wieder mit der Daublerei! Also ging ich Donnerstag und Freitag mit Gummifisch auf den Waldteich. Ergebnis: 2 Schnatterer mit je zirka 2 Kilo! Petri Heil!

Kommentare  

+1 # Oldy 2012-10-14 17:28
Hallo Kurt !
Schön,daß Du solche Aufzeichnungen führst,um uns die Tristesse des laufenden Jahres mitzuteilen.
Dasselbe haben wir glaublich alle erlebt und uns über die Wasserstandsbed ingungen geärgert. Vorallem jene,welche ihre Hütte an den Marchinnenbögen stehen haben.Die Teichfischer haben ja noch immer den Hufeisenteich als Ausweichmöglich keit,genauso wie wir alle.
Bis der Zanderbesatz befischbar ist,vergehen halt noch einige Jahre auf die sich sicher jeder Marchfischer heute schon freut.
Petri zu Deinen Fängen.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+9 # Fischer 2012-10-19 15:05
warum in die march Zander besetz wurden, ist mir bis heute nicht klar. Einer der sinnlosesten Aktionen der Vereinsleitung, wie ich finde!

zum Zanderbesatz/be stand in den teichen:

Bis der Zanderbesatz am Hufeisen ordentlich abgewachsen wäre, wird dieser großteils nicht mehr vorhanden sein!
Denn leider haben es einige Fischerkollegen besonderst auf die Entnahme von Zandern abgesehen.
Fangbeschränkungen gewisser Fischarten werden oft einfach missachtet!

....gut erkennbar an den bescheidenden Fangerfolgen der letzen Monate/Wochen....

Von Seiten der Aufseher sollte, wie ich und einige andere Angler auch finden, ein besonderes Augenmerk auf die Entnahme von Fischen am Hufeisenteich geachtet werden.
Einige dürften es hierbei nicht so genau nehmen!
Doch es gilt die Unschuldvermutu ng.... :lol:
Grüße
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+2 # Nordbahnkurti 2012-10-19 17:02
Servus Fischer! Du hast zwei sehr interessante Themen angeschnitten! Diese hier in der Kommentarfunkti on auszudiskutiere n würde meiner Meinung den Rahmen sprengen. Ich würde dich einladen das du dich im Forum registrierst und diese Themen zur Diskussion stellst. Für das Thema Zanderbesatz ist im Forum schon ein Thema eröffnet! Petri Heil!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+1 # Fischer 2012-10-22 20:26
Ich werde deiner Einladung demnächst nachkommen!
Grüße Bernhard
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!