FISCH DES JAHRES 2013: Die Forelle!

FISCH DES JAHRES 2013: Die Forelle!

Jährlich, wenn sich das Jahr zu Ende neigt wird in Österreich, Deutschland und in der Schweiz der Fisch des Jahres gewählt! Zur Erinnerung die Fische des Jahres 2012: Österreich: Huchen, Deutschland: Neunaugen und Schweiz: Seesaibling. Laut Verband Deutscher Sportfischer(VDSF) wurde in Abstimmung mit dem Österreichischen Kuratorium für Fischerei und Gewässerschutz (ÖKF) die Forelle zum Fisch des Jahres 2013 gewählt. Für die Schweiz ist mir der Fisch des Jahres 2013 noch nicht bekannt!

Laut Mitteilungsblatt des NÖ-Landesfischereiverbandes wurde aus den drei verschieden Forellenformen (Bachforelle, Seeforelle und Meerforelle) die SEEFORELLE zum Fisch des Jahres 2013 für Österreich gewählt! Für Marchfischer ein Fisch, den viele nur aus Filmen oder auf Bilder kennen! Jene die einen Angelurlaub auf einem Süßwassersee mit Seeforellenbestand gemacht haben, werden da vielleicht mehr Glück gehabt haben! Ein solcher See ist der Biggesee in Deutschland und wie folgendes Bild zeigt werden dort auch schöne Seeforellen gefangen:

19.03.2011: Vereinsvorsitzender Peter Lange mit schöner Seeforelle!
Quelle: Sportfischergemeinschaft Waldenburg Biggesee
Wikipedia: Informationen über den Biggesee

Über Forellen im Allgemeinen gibt es viele Publikationen im Internet, über die Seeforelle im Speziellen sind die Suchergebnisse nicht so zahlreich! Doch drei informative Beiträge über die Seeforelle habe ich gefunden:

Die Seeforelle auf Pfenninger.at !

Die Seeforelle auf Wikipedia !

Über die Forelle auf VDSF !

Kommentare  

+4 # Oldy 2012-11-24 23:14
Hallo Kurt !
Zitat:
Für Marchfischer ein Fisch, den viele nur aus Filmen oder auf Bilder kennen!
Damit hast Du leider Recht,solche Kämpferinnen gibts in unserem Revier nicht.Wenn's wenigstens eine Trutta geben würde,währe schon was,spielts bei unserer Wasserqualität ebensowenig.
D.h.es wird halt keine Salmo jeglicher Art bei uns geben.
Petri
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!