VIA-DONAU: Schikane gegen Marchfischer?

VIA-DONAU: Schikane gegen Marchfischer?

Den ganzen heurigen Sommer über hatten die Fischerhüttenbesitzer an der March mit dem Einbrechergesindel zu tun! In dieser Sache ist momentan etwas Ruhe eingekehrt, der Haupttäter sitzt in Haft! Doch wir Marchfischer dürfen anscheinend nicht in Ruhe leben und unserem Hobby ungestört nachgehen! So verstehe ich jedenfalls den folgenden Beitrag aus der Zeitung "HEUTE" vom 29.11.2012:

Artikel in HEUTE vom 29.11.2012 !

Nicht jeder kann in der Marchau machen was er will, das haben wir Marchfischer besonders in den letzten 10 Jahren zur Kenntnis nehmen müssen! Ich denke dabei an die vielen Hüttenrückbauten, welche durch die NÖ-Landesregierung angeordnet wurden. Ich selbst war auch davon betroffen! Ab 2012 begann die Via-Donau mit der Einhebung eines Nutzungsentgeltes für Fischerhütten auf öffentlichem Grund! Viele Hüttenbesitzer mussten das mittels einem 5-seitigen Vertrag akzeptieren! Alle haben gemeint jetzt herrscht endlich Ruhe und Ordnung! Dem ist jedoch nicht so, das ist die eindeutige Botschaft des Artikels in der Zeitung "HEUTE"!

Ich war heute bei der Via-Donau am Standort Angern und wollte bei DI Pejrimovsky den Zeitungsartikel ansprechen. Leider war er nicht anwesend, es wurde mir aber ein Rückruf zugesagt! Auch mich interessiert nämlich wie der Lösungsvorschlag von DI Pejrimovsky aussieht! Wie sollen Fischer - ins besonders die älteren - ohne Stiege über den Steinwurf hinunter zur March kommen?

Wenn Herr  DI Pejrimovsky im Artikel meint, die im Steinwurf liegenden Stiegen beeinträchtigen den Flusslauf, dann muss man ihm zwangsweise die Frage stellen: "Was machen die hunderten von Bäumen die seit dem Sturm im Jahr 2008 an den Uferböschungen liegen?" Noch vor ein paar Jahren - als es noch keine Via-Donau gab - waren in solchen Situationen sofort Mitarbeiter mit schweren Booten und Bagger vor Ort! Mein Fazit: "Wieder einmal eine unnötige Schikane gegen die Marchfischer!"

Kommentar für diesen Beitrag geschlossen!

Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!