MARCH: Schmelzwasser rinnt zügig ab!

MARCH: Schmelzwasser rinnt zügig ab!

Der heurige Jänner hat uns eine ganz schöne Portion an Schnee beschert! Solche Schneemengen sind bei uns eine Seltenheit, kommen aber doch so alle paar Jahre einmal vor! Nicht der Schnee macht uns Marchfischern immer wieder Kopfzerbrechen, vielmehr ist es die Schneeschmelze welche die Furcht vor einem schweren Hochwasser ansteigen lässt. Das extreme Tauwetter der letzten Tage, lies die March tatsächlich rasch ansteigen! Gestern besuchte ich den Marchpegel bei Angern:

02.02.2013: Die steigende March bei Angern!  02.02.2013: Pegelstand Angern 370cm!

Der Pegelstand von 370cm ist zwar heute noch etwas angestiegen, die Zubringer im oberen Bereich der March dürften aber schon stabil sein! Der Pegel Angern wird noch etwas ansteigen, aber das große Hochwasser wird es meiner Meinung nach nicht werden. Das Schmelzwasser rinnt momentan zügig ab! Weiterer Schnee oder Regen kann die Lage aber wieder abrupt ändern, das ist alles schon dagewesen!

Soweit zur Wassersituation! Doch was machen die Marchfischer? Einige Daubler waren natürlich bei ihren Hütten und nützten den steigenden Wasserstand aus! Soweit mir bei unserer wöchentlichen Besprechung am Samstag am Bauernmarkt berichtet wurde, gingen neben etlichen Weißfischen, auch einige schöne Welse in die Maschen! Allen winterfesten Daublern entlang der March auf diesem Weg ein Petri Heil!

Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!