EINBRECHER: Wieder per Boot unterwegs!

EINBRECHER: Wieder per Boot unterwegs!

Achtung Hüttenbesitzer an der March! Die Einbrecher sind wieder unterwegs! Mein Fischerkollege Pepi aus dem Revier Dürnkrut wurde von Einbrechern heimgesucht! Eindeutig nach den Spuren am Marchufer zufolge, kamen die Täter per Boot zu seiner Fischerhütte. Polizei!Die Polizei hat alles ordnungsgemäß aufgenommen. Die Täter spezialisieren sich derzeit auf die Photovoltaik-Anlagen der Fischerhütten! Photovoltaik  -Paneelen und Regler sind derzeit sehr gefragt! Liebe FischerkollegenInnen, bitte ab sofort wieder dem Auge Gottes vertrauen! Ihr wisst schon was ich meine! Das Gesindel müssen wir wieder hinter Schloss und Riegel bringen!

Kommentare  

+9 # Wachsamer 2013-06-22 07:07
Danke für diese wichitge Mitteilung. Neue Entwicklungen und Einbrüche sollten sofort bekannt gegeben werden, damit alle Fischer in diesem Bereich davon wissen.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+2 # RE: EINBRECHER: Wieder per Boot unterwegs!Zander123 2013-06-22 08:52
ICh habe mal von einer Alarmanlage gehört. Eine Art lichtschranken, die man montiert und wenn wer durchgeht, wird man per handy verständigt. Man kann vom Handy aus Alarm auslösen etwas reinsprechen damit man es bei der Hütte hört oder einfach nur hören ob wer auf der Hütte ist und dann kann man die Polizei rufen. Sicher ist ein Risiko damit verbunden, dass die Hütte aufgebrochen wird, aber wenndie Polizei schnell ist, haben sie keine Chance
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+1 # Nordbahnkurti 2013-06-22 14:01
Peter! Ich habe über dieses kleine Gerät (Größe einer Zündholzschacht el!) vor kurzem berichtet! Klicke auf den Link: marchfischer.at/.../... Petri Heil!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+2 # wels1 2013-06-22 17:44
Das hört sich gut an, aber bis die Polizei da ist, sind die Einbrecher mit Sicherheit die 50 m über die March schon wieder in der Slowakei.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+1 # schmidl robert 2013-06-23 08:08
Tja die Polizei kann mit Flußkilometer nichts anfangen. Richtige Karten von der Au haben sie auch nicht. So war es voriges Jahr.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+1 # Rudolf 2013-06-25 21:32
zitiere schmidl robert:
Tja die Polizei kann mit Flußkilometer nichts anfangen. Richtige Karten von der Au haben sie auch nicht. So war es voriges Jahr.

Anfrage:von der Via Donau müßte es doch möglich sein,entspechen de Unterlagen zu erhalten ,um sie der Exekutive zur Verfügung zu stellen,oder ?
Petri
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+1 # Nordbahnkurti 2013-06-25 21:45
Rudi! Wieder einmal ein altes Sprichwort: Wo ein Wille, da ein Weg! :lol:
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+4 # Helmut Harrer 2013-06-23 09:27
"Bitte ab sofort wieder dem Auge Gottes vertrauen!"

TIPP: Gottes Auge gibts ab Donnerstag den 27.06.2013 wieder bei Hofer um 119,-- per Stück
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!