KRIMINALITÄT: Alles Eitel und Wonne?

KRIMINALITÄT: Alles Eitel und Wonne?

Es gibt wieder eine Halbjahresstatistik über die Kriminalität in Österreich! Österreich-Gesamt ist die Kriminalität im ersten Halbjahr 2013 gegenüber dem ersten Halbjahr 2012 um 0,3% leicht angestiegen!  Erfreulich ist die Bilanz jedoch für das Bundesland NÖ: Ein Rückgang um 5,8% wird gemeldet!  Und die Aufklärungsquote wurde um 2% angehoben! Also positive Nachrichten für viele Bürger von NÖ und somit auch für uns Marchfischer, wenn man die Gesamtbilanz für NÖ sieht. Die Exekutive hat mit den ihr zur Verfügung stehenden Mitteln gute Arbeit geleistet, dafür muss Dank und Anerkennung ausgesprochen werden! Doch ist wirklich alles Eitel und Wonne?Polizei!

Wenn man die täglichen Nachrichten in den Medien genau verfolgt,  hat man  den Eindruck, dass mit der Kriminalitätsstatistik irgendetwas nicht stimmen kann!  Täglich TV-Berichte, seitenweise Zeitungsberichte über Gewaltdelikte, Einbrüche, Raubüberfälle, usw. lassen sicher viele über die Statistik ins Zweifeln kommen! Der Einsatz von Videokameras an einigen Grenzstellen ist zu befürworten, sagt aber doch auch einiges aus!   Aussagekräftiger wäre meiner Meinung nach eine Kriminalstatistik, welche die einzelnen Bezirke eines Bundeslandes darstellt! So könnte man sehen ob auch in den grenznahen Bezirken ein Rückgang der Kriminalität zu verzeichnen ist! Ich bezweifle das jedenfalls!

Bei der March ist es heuer zwar bis zum  jetzigen Zeitpunkt etwas ruhiger geworden, aber etliche Hütteneinbrüche waren trotzdem zu verzeichnen. Und das Jahr dauert immerhin noch 4 Monate! Wir müssen die Kriminalstatistik der Polizei zur Kenntnis nehmen, ob wir wollen oder nicht! Ob wir darauf Vertrauen ist wieder eine andere Sache!

Kriminalstatistik 1. Halbjahr 2013 Vergleich mit 1. Halbjahr 2012 Niederösterreich: Hier klicken!

Kommentare  

+9 # Kurt 2013-08-28 18:48
Den Schwachsinn von Statisiten lese ich nicht einmal. Statistiken werden immer so gestaltet daß sie für jemanden passen. Sorgen mache ich mir mehr um unsere laufenden Hütteneinbrüche . Etliche Solarzellen und Akkus von Fischerhütten wurden schon gestohlen und es geht weiter so.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+4 # Rudolf 2013-08-28 19:21
Aussagekräftige r wäre meiner Meinung nach eine Kriminalstatist ik, welche die einzelnen Bezirke eines Bundeslandes darstellt!

Das wirst net erleben,da würde vermutlich unser Bereich nicht so gut dastehen. Wobei zu bemerken ist,wills ja nicht verschreien,Heu er wirklich gegenüber des Vorjahres Gottseidank wenig passiert ist.Ist natürlich für die Betroffenen der Einbrüche auch kein Trost.
Petri
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+4 # Peterben 2013-08-30 09:11
Ein Beispiel für die Kriminalstatist ik: Begeht ein Täter 30 Einbrüche, schlägt sich das in der Statistik als ein Delikt zu Buche!!!!!!!! Da es aber sehr viele Serientäter (Ostbanden) gibt, wird hier die Anzahl beträchtlich nach unten reduziert! Das Problem ist, daß sich die Politiker nach diesen Statistiken richten und dadurch sehr weit von der Realität entfernt sind. Außerdem geht diese Statistik quer durchs Land, daß gewisse Grenzregionen stärker betroffen sind geht daraus nicht hervor. Fazit: Eiserner Vorhang, doppelt so hoch!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+4 # Insider 2013-08-30 20:35
Lieber Peterben, wenn jemand die Statistik im Jahre 1989 (vor der Grenzöffnung) mit der heutigen vergleichen möchte, der würde durch die kaum vorstellbere Steigerung bleich im Gesicht werden. Deshalb wir es offiziell nie einen Vergleich zwischen damals und heute geben, weil die Steigerung in manchen Delikten in dreistellingen Prozentzahlen liegt (also jenseits von doppelt so hoch!).
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+1 # Nordbahnkurti 2013-08-31 13:07
Insider! Die Statistik Austria gibt schon Auskunft! Aber da mußt du schon sehr genau auf der Homepage herumstieren! Ein Normalsterblich er findet das nicht!! :lol: Die Statistik über die Verurteilungen alleine sagt schon sehr viel aus! Hier zum Beitrag aus dem Jahr 2012! Wie du richtig sagst, man will ja gar nicht das offiziell alles bekannt wird, aber irgendwo läßt sich alles finden! ;-) Petri Heil!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+3 # Insider 2013-08-31 18:21
Nordbahnkurti, du darfst ja nicht nur von den verurteilten Tätern ausgehen. Der Rest, über 2/3, sind ja nie erwischt worden. Die markanteste Entwicklung ging mit der Grenzöffnung 1989 los. Dann gab es noch Änderungen bei der Auswertung, um die Daten herunterzudrück en. Früher konntest du dein Haus und Hof tagsüber unversperrt lassen und heute? Aber der Mensch ist ein Gewohnheitstier und mittlerweile finden wir und damit ab - leider.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+1 # Nordbahnkurti 2013-08-31 19:17
Insider! Ist schon klar das genug Gesindel nicht erwischt wird! Leider! Aber man sieht sehr genau woher die Verurteilten kommen und dass ab 1990 ein starker Anstieg der Ausländer zu verzeichnen ist! Das wollte ich damit aufzeigen! Und es wird nicht besser werden solange für alle Tür und Tor (Grenzen) offen und wenig kontrolliert sind! Das Ganze ist ein Fass ohne Boden! Die vielen Erfolge der Polizei nützen nichts! Das kriminelle Potential ist einfach zu groß! Doch wie soll eine Lösung aussehen? Ich weiss es jedenfalls nicht!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+4 # Peterben 2013-09-01 13:55
Kurti!
Eiserner Vorhang, dreimal so hoch! :-)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+2 # Michl 2013-09-03 22:29
Schon wieder ein Fischerhüttenei nbruch vor 3 Tagen in Mannersdorf.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+2 # Schmidl Robert 2013-09-05 17:32
Gibt es näheres zum Hütteneinbruch in Mannersdorf
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+2 # Nordbahnkurti 2013-09-05 18:31
Robert! Ja, dein Namensvetter aus Mannersdorf hat mich angerufen! Naeheres nach der Kreuzfahrt! Petri Heil und Augen auf! :oops:
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+2 # Otto 2013-09-05 21:39
Die Hütte in Mannersdorf wurde ziemlich ausgeräumt, alles Fischerzeug und Radio und so. Die Holztür wurde aufgebrochen.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!