MARCH: Gutes Wasser,wenig Fische!

MARCH: Gutes Wasser,wenig Fische!

Sehr oft reden wir Marchfischer über den einstigen Fischreichtum den die March hatte! Die Betonung liegt auf "hatte"! Eine Elektrobefischung vom 05. bis 06.11.2012 im unteren Teil der March gibt Aufschluß über den derzeitigen Zustand der March und über die Fischpopulation!March!

Im Folgenden der Link zum Download der Untersuchung des Fischbestandes im Rahmen des "LIFE + Projektes Untere Marchauen". Hier kann man sehr deutlich nachlesen welche Fische, und in welcher Population diese in Teilen der March vorkommen! Eine Antwort wo die Fische geblieben sind, gibt auch diese Studie nicht!  Sehr interessant sind jedoch die folgenden wiederholten Aussagen in der Untersuchung: Guter fischökologischer Zustand! Geringe  Biomassewerte!

Hier der Download: Life+ March-Fische-Bericht2012 als PDF!

Heißt auf gut Deutsch: Guter Wasserzustand, wenig Fische!

Petri Heil Freunde!

Kommentare  

+3 # Rudolf 2013-09-28 21:49
Grüße Euch!
Woran liegt es ,daß bei einem guten Wasserzustand wenig Edelfische vorkommen ?
Liegt's am Befischungsdruc k,schwemmt das Hochwasser die Fische weg ?
Sind zuviele Predatoren (Welse ua.) vorhanden,welch e die juvenilen Fische fressen?
Warum gibt's die Brachsen so zahlreich,haben die keine Fressfeinde ?

Fragen über Fragen,welche der Bericht auch nicht beantwortet. :sad:

Petri
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+2 # Nordbahnkurti 2013-09-28 22:00
Rudi! In dieser Untersuchung geht es um die Feststellung des Ist-Zustandes der Fischpopulation vor der Renaturierung. Hat wahrscheinlich sehr viel Geld gekostet! Um jetzt die Ursachen der sinkenden Fischpopulation zu ergründen, bräuchten wir wieder eine Studie die viel Geld kostet! Usw., Usw., :lol:
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+8 # RE: MARCH: Gutes Wasser,wenig Fische!Helmut 2013-09-29 08:39
[quote name="Rudolf"]G rüße Euch!
Warum gibt's die Brachsen so zahlreich,haben die keine Fressfeinde ?

Auf den Punkt gebracht! (Fressfeinde) So mancher Petrijünger füllt sich die Truhe mit Edelfischen an, wo die Brachse aufgrund der zahlreichen Gräten sicher nicht dazugehört, bis ihm davor graust und danach landen die mit Gefrierbrand übersähten Fische im Mistkübel.Wenn die Truhe voll ist, wird verschenkt und gegen Anderes Brauchbares getauscht solange bis eben nichts mehr zu fangen ist.Zurücksetze n ist für so manchen "Kollegen" ein Fremdwort. Der Fisch wird leider bei so manchem Fischer als Zahlungsmittel missverstanden. Und wenn die Population ohnehin geschwächt ist, wirken sich oben beschriebene Umstände natürlich noch mehr auf den Fischbestand aus.Ein natürlicher Nachwuchs wird somit unterdrückt.
Anders ist es eben bei der Brachse und anderen "Grätenteppiche n" Die werden zurückgesetzt und können sich daher auf natürliche Weise vermehren.Kein Fischereiverein hat bis heute Weissfische gezielt in der march besetzt und trotzdem sind genug vorhanden.

Petri Heil
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+1 # Zander123 2013-09-29 09:03
ISt ein sehr interessanter Bericht, aber ist interessant welche Fische in welcher Zahl wo sind...
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
0 # Oldy 2013-10-01 15:15
Zitat:
Woran liegt es ,daß bei einem guten Wasserzustand wenig Edelfische vorkommen ?
Erinnerlich sind 330kg Wildkärpflinge eingesetzt worden,wo sind die hin verschwunden ?
Man sollte doch den Einen oder Anderen schon im Netz sehen können.Diesbezü glich gabs noch keinen Bericht.
Ich nehme so blauäugig wie ich bin doch nicht an,daß sie auch schon entnommen wurden.Vor allem nicht von unseren österrreichisch en Marchfischerkol legen. ;-)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!