MARCHFISCHER: Trockenheit setzt Gewässern zu!

MARCHFISCHER: Trockenheit setzt Gewässern zu!

Im Frühjahr kein Hochwasser, wochenlang keine intensiven Regenfälle und zeitweise extreme Hitze! Ein gefährlicher Wettermix, der den Gewässern richtig zusetzt! Die March führt so wenig Wasser wie schon lange nicht, davon abhängig sind natürlich auch die Altarme in einem sehr schlechten Zustand! Bei einer Revierbereisung am 21.06.2014 besuchte ich unsere Fischgewässer und so wie schon öfter in der Vergangenheit, sind einige in einem sehr bedenklichen Zustand! Die Trockenheit zollt ihren Tribut, wie die folgenden Bilder zeigen:Eisenbahner!

01march21.06.14.jpg
21.06.2014: Die March hat einen extrem niederen Wasserstand!
01march21.06.14.jpg
02waldteich121.06.14.jpg
03waldteich221.06.14.jpg
04skoda121.06.14.jpg
05skoda221.06.14.jpg
06eisenbahner121.06.14.jpg
07eisenbahner221.06.14.jpg
08eisenbahner321.06.14.jpg
09hufeisenteich121.06.14.jpg
10hufeisenteich221.06.14.jpg

Es schaut also wieder einmal nicht gut aus mit unseren Gewässern, in anderen Revieren an der March wird es nicht viel besser sein kann man annehmen! Doch das Problem mit den fast jährlichen Fischstreben in den Altarmen der March wird sich entweder von alleine lösen, wenn nämlich die Altarme komplett verlandet und somit komplett ausgetrocknet sind oder es werden endlich geplante Maßnahmen umgesetzt! Petri Heil Freunde!

Kommentare  

+3 # RE: MARCHFISCHER: Trockenheit setzt Gewässern zu!Oldy 2014-06-22 19:01
Schon wieder eine erschreckende Tatsache.

Wo sind den die "Naturschützer" welche die Prädatoren schützen und den Lebewesesn im Wasser keine Aufmerksamkeit schenken ?

Warum wird die Wasserentnahmer ichtlinie ( Verbot der Wasserentnahme ) bei solchen fischereilichen Katastrophen nicht geändert ?

Es kann doch nicht sein,daß dem AFV gleichgültig ist,daß den Mitgliedern durch Austrocknen der Teiche die zu beangelnden Fische durch das Verenden entzogen werden.

Fragen über Fragen,welche uns seit Jahren beschäftigen und niemand interessiert sich darum.

Mit einem nachdenklichem Petri
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+3 # RE: MARCHFISCHER: Trockenheit setzt Gewässern zu!Peterben 2014-06-23 13:13
Das schaut sehr traurig aus, wenn es nicht bald und regelmäßig regnet kann das in einer Katastrophe enden. War bei uns in Hohenau schon die letzten 10 Jahre so. Leider. Traurig!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+1 # MARCHFISCHER: Trockenheit setzt Gewässern zu!Zander123 2014-06-23 14:14
Bei uns in Hohenau, ist es auch nicht viel besser, aber bei uns sieht man zum Glück noch kein Fischsterben... .
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+1 # RE: MARCHFISCHER: Trockenheit setzt Gewässern zu!Peterben 2014-06-23 15:26
Peter!
Wo kein Fisch mehr is kann keiner mehr sterben......
Der einzige Ausstand der in Hohenau(ganzjäh rig) Wasser hat ist die Moravka, aber auch dort waren die letzten Jahre schon sehr kritisch! Alle anderen (Vrhy, Materialgrube usw.) sind sicher schon trocken.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+1 # RE: MARCHFISCHER: Trockenheit setzt Gewässern zu!Zander123 2014-06-25 16:37
Ja Peter, aber die Vrhy, Materialgrube sind jedes Jahr trocken. Die Moravka hatte letztes Jahr und vor 2 Jahren noch tolle Fische, aber es gab kein Hochwasser, welches frisches Wasser in die Moravka bringt, desshalb geht es mit ihr bergab.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!