MARCHFISCHER: Quick-Info W-26-2014!

MARCHFISCHER: Quick-Info W-26-2014!

Die Trockenheit hat die ganze Woche angehalten! Die March führt weiter Niederwasser, resultierend daraus sind die Ausstände in einem dramatischen Zustand! Der Eisenbahnerteich ist mehr oder weniger schon tot, am Skodateich kämpfen etliche Karpfen um das Überleben!

28.06.2014: Der Skodateich in einem dramatischen Zustand!  28.06.2014: Die Biber-Rinnen sind Zuflucht für etliche Karpfen!  28.06.2014: Schöne Schuppenkarpfen kämpfen um ihr Überleben!

28.06.2014: Der Eisenbahnerteich ist mehr oder weniger schon tot!  28.06.2014: Dem Schwan macht die Hitze sichtbar weniger aus!  28.06.2014: Ein scheinbar angeschossenes Reh beim Wassertrinken!

Sollte es heute Nacht tatsächlich etwas intensiver Regnen, würde sich die Situation vielleicht etwas entschärfen! Warten wir einmal ab was kommt! Was tut sich in Sachen Fischerei bei der March? Von meiner Seite gibt es keine Erfolgsmeldung! Selbst die mühsam gesuchten Tauwürmer wurden verschmäht! Bei der Eröffnung des Vereinslokales wurde aber doch über einige Fänge gesprochen. Einige Karpfen und Barben gingen auf Frolic wurde von FischerkolegenInnen berichtet! Ansonsten alles sehr ruhig derzeit, kein Wunder auch bei den Hundstagen! Petri Heil Freunde!

Kommentare  

+1 # RE: MARCHFISCHER: Quick-Info W-26-2014!Oldy 2014-07-01 21:15
Katastrophale Zustände auf den Teichen.....

Ist nur zu hoffen,daß der gestrige Regen zum Wasser auch Sauerstoff einbrachte.

Petri Rudolf
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!