MARCHFISCHER: Quick-Info W-30-2014!

MARCHFISCHER: Quick-Info W-30-2014!

Nachdem es Anfang der Woche in manchen Gebieten - so auch in Tschechien - sehr intensiv geregnet hatte, durfte man auf etwas Wasser in der March hoffen! Viel ist es nicht geworden, aber von Mittwoch auf Donnerstag ging sich eine Daubelnacht aus! Viel ist es nicht geworden, etliches Kleinzeug und ein Schuppenkarpferl mit circa 1.5 Kilo! Auf den Grundangeln auch alles ruhig geblieben! Das Wasser ist mittlerweile wieder sehr stark gefallen! Beim heutigen Versuch mit einer Angel brach ich nach einer Stunde wegen aufziehender Gewitter ab. Zumindest herumgezupft haben die Fische am Stinkie!

27.07.2014: Immer bin ich auf Tuchfühlung mit meiner Angel!

Ich kann mich nur wiederholen und sagen, die March ist nicht tot! Ich sehe genug Fische ziehen und aufgehen! Auch konnte ich am Donnerstag mit eigenen Augen einen schönen Hecht aus der March sehen, gefangen auf toter Laube! Willi deckte am Mittwoch einen schönen Tolstolob zu, Johann, Joe und Michel konnten ein paar Barben auf der Angel fangen! Es tröpfelt halt so dahin, wie man sagt! Die nächste Woche soll etwas kühler und verregnet werden, Gewitter sollen aber ausbleiben. Irgendwie das ideale Fischwetter für mich! Petri Heil Freunde!

Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!