MARCHFISCHER: Quickinfo W21-15!

MARCHFISCHER: Quickinfo W21-15!

Während es im Süden von Österreich in den letzten Tagen intensiv geregnet hat, ist bei uns der große Regen ausgeblieben! Der Wasserstand von March und Thaya ist bei uns im normalen Bereich! In Marchegg ist die March durch die hereindrückende Donau etwas höher, aber auch schon wieder im Fallen! Von einem höheren Wasserstand, welcher für die Altarme schon sehr wichtig wäre, also keine Spur! Noch ist es nicht dramatisch, aber Erinnerungen an die Fischsterben der vergangenen Jahre werden wach! Noch hat die March aber genug Wasser um mit der Daubel zu fischen und das nützte ich diese Woche aus. Doch mehr als einige schöne Brachsen gingen nicht ins Netz!

24.05.2015: Einige solcher Brachsen gingen heute ins Daubelnetz!  24.05.2015: Einige solcher Brachsen gingen heute ins Daubelnetz!

Auch das Glöckerl auf der Grundangel blieb still, egal ob auf Stinkies oder auf Vanillekukuruz! Auch das Anfüttern beim Daubelnetz bringt derzeit sehr wenig, aber ohne Füttern geht überhaupt nichts! Soweit ich höre, geht auch an den Teichen nichts! Schöne Einzelfänge gibt es aber immer, wie der schöne Hecht von Joe Fuhrmann zeigt! Morgen mache ich Pause, Dienstag sieht mich dann die March wieder! Petri Heil Freunde!

Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!