MARCHFISCHER: Quickinfo W31-15!

MARCHFISCHER: Quickinfo W31-15!

Wieder einmal ein paar Zeilen zur Situation bei der March, wenngleich es derzeit wirklich nicht sehr viel zu berichten gibt! Hitzeperiode, ausgetrocknete Altarme, Fischsterben, Hütteneinbrüche und der nun schon mehr als einen Monat andauernde und niedere Wasserstand der March sind die beherrschenden Themen für uns Marchfischer, über die auf dieser Seite in den letzten Wochen auch berichtet wurde!

26.07.2015: Die March bei Angern!  26.07.2015: Die March bei Angern!

Immerhin rundeten auch Petri Heils die Berichterstattung ein wenig ab! Derzeit ist das Wetter wieder erträglicher, aber die nächste Hitzeperiode mit bis zu + 36 Grad ist schon im Anmarsch! Die paar Tropfen Regen von gestern und heute machen das Kraut auch nicht fett, die March wird weiterhin auf niederem Niveau bleiben! Die Altarme werden so wie im Vorjahr komplett austrocknen!

Niederer Wasserstand der March und der Zustand der Altarme waren auch der Schwerpunkt bei unserer Diskussionsrunde am Samstag beim Bauernmarkt. Einhellige Meinung dabei: "Die March war in der Vergangenheit schon niederer wie zum jetzigen Zeitpunkt!" Meiner Erinnerung nach gab es einmal einen Wasserstand von 64cm bei Hohenau!

Bei der Diskussion über die Rettung der Altarme gingen die Meinungen in zwei Richtungen: "Tiefer Baggern der Altarme, wenn auch nur in Teilbereichen oder Wasserversorgung über eigens errichtete Brunnen!" Meiner Meinung nach sind beide Lösungen nicht nachhaltig, doch würde ein teilweises tiefer Baggern für die Fische mehr Überlebenschance bringen! Apropos Überlebenschance: Sollte der Sommer weiter so trocken bleiben und auch der Herbst keine ergiebigen Regenfälle bringen, dann werden die Altarme bei einem strengen Winter durchfrieren! Nicht nur die Hitze, sondern auch die Kälte kann den Fischen den Garaus machen! Eine kräftige Regenperiode wäre daher mehr als notwendig! Petri Heil Freunde!

Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!