ALTARME: Die Natur ist ohne Erbarmen!

ALTARME: Die Natur ist ohne Erbarmen!

Thema Nr.1 für viele Besitzer von Fischgewässern ist zurzeit natürlich die anhaltende extreme Hitze, die den Fischbeständen sehr stark zusetzt bzw. überhaupt den Garaus macht! Während vielerorts die Überhitzung des Wassers den Fischen den Sauerstoff nimmt, kommt bei den vielen Altarmen der March noch hinzu, dass diese infolge der starken Verlandung innerhalb der letzten Jahrzehnte komplett austrocknen! Für die Fehler der Vergangenheit rächt sich die Natur jetzt ohne Erbarmen! Hunderte Karpfen am Waldteich kämpfen um ihr Überleben!

09.08.2015: Der Waldteich bei Stillfried vor dem Aus!  09.08.2015: Der Waldteich bei Stillfried vor dem Aus!

Gegen die Wetterkapriolen der letzten Jahre können wir alle miteinander nichts machen, so sind halt einmal die Gesetze der Natur! Was mich jedoch besonders stört ist, dass man aus den Fehlern der Vergangenheit nichts gelernt hat! Während die Republik Österreich für alles Mögliche unzählige Milliarden von unserem Steuergeld ausgibt, soll für die Rettung von ein paar Altarmen an der March und sonstigen Fischgewässern in Österreich kein Geld da sein! Lachhaft! Ich kann dazu meine Meinung nur wiederholen: "Eine Schweinerei sondergleichen!"

Kommentare  

+10 # RE: ALTARME: Die Natur ist ohne Erbarmen!Oldy 2015-08-09 21:10
Mich wundert nur,daß der Präsident des AFV Dr. Kräuter hier und anderswo tatenlos zusieht wie die Fische verrecken.
Das kann doch nicht die andere Parteifarbe in NÖ die Ursache sein ?
Ein verwunderter Marchfischer.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+11 # RE: ALTARME: Die Natur ist ohne Erbarmen!ferdl 2015-08-10 08:32
Nicht genug, daß zu wenig Wasser ist, jetzt sind den letzten Tagen wieder 2 Fischerhütten bei Mannersdorf ausgeräumt worden.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+12 # die Natur ist ohne Erbarmenjoe 2015-08-12 07:54
Es ist eine grenzenlose Sauerei, wie hier mit dem Leben tausender Fische umgegangen wird! Aber Fische können eben nicht schreien! Und wenn man weiss, wie viel Geld bereits für die (völlig sinnlose) Planung der March-Renatural isierung ausgegeben wurde, nur damit einige Ökologen eine Beschäftigung haben, dabei die Fische umbringen :sad: und uns Fischer quälen können, stellt es dem normalen Bürger die letzten Haare auf! Mit diesen Geldern wären die Teiche schon längst an die March angebunden und für die Fische wieder ein idealer Lebensraum!!!!!
Petri Joe
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!