MARCHFISCHER: Es war einmal,...

MARCHFISCHER: Es war einmal,...

So beginnen viele Märchen, aber auch Berichte über Vergangenes, dass man mit der Gegenwart vergleicht, werden oft mit dieser Redewendung begonnen. Ein Bericht im letzten Informationsblatt des ÖKF fällt unter diese Kategorie. Präsident Helmut Belanyecz berichtet am Beispiel der Nase, welcher Fischreichtum einst in der Donau herrschte! Ich möchte diesem Beitrag nur hinzufügen, dass nicht nur die Population der Nase, sondern auch die vieler anderer Fischarten in den letzten Jahrzehnten sehr rückläufig ist! Nicht nur in der Donau, auch in anderen Flüssen in Österreich, in der March in sehr starkem Ausmaß! Verursacher: "Hauptsächlich der Mensch!" - siehe letzten Satz im Beitrag! Somit kann man sagen: "Es war einmal,..."

ÖKF-Bericht in Fisch und Gewässer vom 04.12.2015!

Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!