EINBRECHER: Innenministerium ist gefordert!

EINBRECHER: Innenministerium ist gefordert!

Die Berichterstattung dieser Seite konzentriert in den letzten 2 Monaten fast nur mehr auf Einbrüche in Fischerhütten an der March! Das ist nicht gut, entspricht aber leider der Realität! Gerne würde ich über die Gemütlichkeit bei den Hütten, schöne Fänge oder sonstige Naturthemen berichten, aber die  Kriminalität überschattet leider alles. Und wie bereits oben im Newsflash berichtet, gab es heute wieder zwei Einbrüche in Fischerhütten an der March! Die folgenden Bilder zeigen die Einbruchsspuren bei einer Fischerhütte:Einbruch!

00einbruch.jpg
19.07.2012: Ein Fischerkollege vor seiner aufgebrochenen Hütte!
00einbruch.jpg
01einbruch.jpg
02einbruch.jpg
03einbruch.jpg
04einbruch.jpg
05einbruch.jpg
06einbruch.jpg
07einbruch.jpg
08einbruch.jpg
09einbruch.jpg

Nachdem ich im Vorjahr beim Innenministerium vorstellig geworden bin, und die Lage für die Bevölkerung und für die Fischer entlang der March eigentlich noch schlechter geworden ist, unternimmt - Fischerkollege und Betreiber des Onlinemediums "Erstaunlich.at" - Erich Reder einen neuerlichen Versuch beim Innenministerium! In einem Brief ersucht Erich Reder das Innenministerium um Hilfe für Bevölkerung und Fischer an der March! Das Schreiben an Mag.Johanna Mikl Leitner samt Bericht auf Erstaunlich.at:

Derzeit können wir aber nur weiter hoffen, dass diesem Treiben bald ein Ende gesetzt wird! Man darf gespannt sein welche Maßnahmen seitens des Ministeriums gesetzt werden? Die Hoffnung stirbt ja angeblich zuletzt! Petri Heil Freunde und Kopf hoch!

Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!