PETRI HEIL: Bis zur letzten Minute!

PETRI HEIL: Bis zur letzten Minute!

Ja, es gibt sie noch! Die Petrijünger, die ihr Hobby bis zur letzten Minute des Jahres ausnützen! Davon konnte ich mich heute bei einer kleinen Teichrunde überzeugen. Eigentlich dachte ich, dass die Teiche schon zugefroren sind! Sind sie auch, aber wo der Wind hinbläst, da gibt es noch offene Stellen! Schwer zugänglich, aber immerhin ist das Blinkern noch möglich! Mein Freund Michl nützte diese Möglichkeit und war prompt fängig auf einem gelben Spinner! Schon halb erfroren stellte sich Michl zum Foto:

29.12.2014: Michael Surböck mit schönem Hecht auf Spinner!  29.12.2014: Der Wind hält Teile der Teiche noch eisfrei!

Es ist schon eine Gewohnheit von mir, meine Freunde in Sachen Fischerei etwas näher zu beschreiben! Zu Michael Surböck kann ich nur sagen, dass er ein Marchfischer mit Leib und Seele ist! Noch aktiv im Berufsleben stehend, verbringt er seine Freizeit fast zur Gänze bei seiner Fischerhütte und bei den befischbaren Teichen. Und wie man sieht, kann ihm auch das schlechteste Wetter nicht von seinem Hobby abhalten! Petri Heil Michl!

Kommentare  

-2 # RE: PETRI HEIL: Bis zur letzten Minute!Oldy 2014-12-29 20:41
Ein kräftiges Petri zum Esox Michl :-)

lG Rudolf
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!