PETRI HEIL: Schöne Winterbrachsen!

PETRI HEIL: Schöne Winterbrachsen!

Die Wintermonate waren in der fernen Vergangenheit auch immer eine sehr fängige Zeit! Brachsen, Nasen und Nerflinge gingen damals in Massen in die Daubelnetze! So nebenbei auch Hechte und Zander! Ich kann mich noch genau erinnern, als wir die Eisplatten vom Marchrand wegschoben, um das Netz hinunterlassen zu können! Die Mühe lohnte sich aber fast immer! Heute gibt es das nicht mehr, die Fischpopulation ist ganz einfach nicht mehr vorhanden! Erfreulich deshalb die folgende kurze Mail mit Foto von Ernst Kolarik:

Liebe Fischerkollegen! Nach einer längeren Durststrecke durch die niedere Wassertemperatur konnte ich heute um die Mittagszeit zwei Brassen im Netz fangen! Petri Heil!

01.02.2015: Zwei Brachsen im Daubelnetz von Ernst Kolarik!

Danke an den winterharten Daubler Ernst Kolarik für den Beitrag! Noch ist der Frühling zwar in weiter Ferne, aber schöne Fotos von Fischen im Winter, weckt bei mir immerhin schon die Motivation für den Saisonstart! Petri Heil Freunde!

Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!