Neuigkeiten

Freunde! Die Entscheidung über den Fortbestand der Website Marchfischer.at ist gefallen! Nach mehr als 17 Jahren Berichterstattung rund um die Marchfischerei und anderen Naturthemen wollte ich die Seite mit Ende Juli eigentlich endgültig schließen! Der Aufwand ist in Zeiten von Smartphone, Facebook, YouTube und Co. nicht mehr gerechtfertigt! Nach Gesprächen mit mehreren Kolleginnen und Kollegen kam ich dann zu folgendem Entschluss:Information!

Die Website wird ab Anfang Juni auf das Marchfischer-Forum umgestellt! Die Berichterstattung erfolgt dann nur mehr im Forum! Das Forum ist öffentlich, jeder kann die Beiträge, samt Bildern und Videos sehen! Die bisherigen Beiträge (Neuigkeiten und Petri Heil) gehen auch nicht verloren, sondern wandern ins Archiv und können dort abgerufen werden! Registrierte User können wie gehabt direkt im Forum schreiben. Beiträge, die ich per Mail, Whatsapp, etc. erhalte, werden - wie bisher - vom Administrator aufbereitet und veröffentlicht! Module mit nützlichen Informationen werden natürlich ins Forum übernommen, alles andere fällt weg! Zusätzlich zum Forum, bieten seit einiger Zeit die Facebook- und Youtube-Gruppen "Die Marchfischer" und die Facebook-Seite "Pinnwand der Marchfischer und Freunde" genug Möglichkeiten für Berichte, Informationen und Diskussionen. Für eine bereite Plattform der Marchfischer ist also auch in Zukunft gesorgt!

Christofer Peter, ein junger und leidenschaftlicher Marchfischer, fungiert schon jetzt als Administrator auf Facebook und YouTube und wird in Zukunft auch im Marchfischer-Forum diese Rolle übernehmen, wofür ich mich auf diesem Weg recht herzlich bedanken will! Bedanken will ich mich auch bei allen bisherigen Usern von Marchfischer.at und hoffe auch weiterhin auf Ihren kräftigen Zuspruch! Petri Heil Freunde!

Gestern, bei herrlichem Wetter, habe ich wieder einige Stunden bei der Hütte verbracht. Das fallende Wasser und ein paar negative Rückmeldungen von Fischerkollegen machten mir zwar nicht viel Hoffnung, aber ein echter Marchfischer gibt nie auf! Mit etwas Futter konnte ich tatsächlich einige Fische ins Netz locken. Ein paar schöne Brachsen, 1 Spiegler mit 2.30 Kilo und dann noch einen kleinen Schuppler, was will man mehr! Auf der Angel hatte ich nicht einmal einen Zupfer!

21.04.2018: Fischen in der March bei herrlichem Wetter!  21.04.2108: Einige schöne Brachsen gingen ins Netz!

21.04.2018: Ein kleiner Schuppler ging zum Futtersackerl!  21.04.2018: Ein Spiegelkarpfen mit 2.30 Kilo ging an einen Freund!

Neben dem Fischen habe ich auf der Hütte auch meine persönlichen Aufzeichnungen durchgesehen. Das erste Blatt 2018 ist voll, heißt ich war heuer bereits 12x bei der Hütte, ich kann also eine erste Bilanz für 2018 ziehen! Und ich stelle fest, es schau gar nicht so schlecht aus! Im März bei noch kaltem Wasser, wie jedes Jahr, nur einige Brachsen. Ab Anfang April, bei halbwegs stabilem Wasser und steigender Wassertemperatur, da ging es schon etwas besser. Vermehrt Brachsen, Giebeln, Schied und immerhin schon 4 Karpfen! Im Jahr 2017 hatte ich während des gesamten Jahres nur 3 Karpfen gefangen, es sieht also für heuer bis dato nicht schlecht aus!

Was mich jedoch nachdenklich stimmt, ist der sehr frühe und niedere Wasserstand der March! Von einem Hochwasser, welches die Marchau und die Altarme überflutet, ist derzeit, so wie in den letzten Jahren, nichts zu sehen, im Gegenteil die March ist weiter im Fallen! Sollte es demnächst nicht ergiebig Regnen, werden Altarme und March dieses Jahr sehr zeitig trocken liegen! Was dann kommt, das wissen wir Marchfischer sehr genau! Aber warten wir ab, manchmal kommt es anders, als man denkt!

Ich werde nächste Woche noch zweimal zur March fahren und mache dann für ein paar Tage eine Pause! Was uns der Sommer bringt, darüber gibt es wieder im Juli wieder eine kleine Bilanz. Wichtige, wissenswerte und interessante Berichte zwischendurch wie gehabt an dieser Stelle, im Marchfischerforum und auf Facebook! In diesem Sinne wünsche ich Allen ein kräftiges Petri Heil!

Das ÖKF-Magazin Fisch&Gewässer Ausgabe 1/2018 ist eingetroffen. Es enthält durchwegs wieder sehr gute Beiträge! Für uns Marchfischer sehr interessant, der Beitrag über den Tolstolob und den Weißen Amur von ÖKF-Präsident Helmut Belanyecz. Sehr ausführlich wird Wissenswertes über diese Fische vermittelt! Prädikat: Lesenswert!

Auszug aus ÖKF Magazin Fisch&Gewässer Ausgabe 01-2018!  Auszug aus ÖKF Magazin Fisch&Gewässer Ausgabe 01-2018!

Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!