Neuigkeiten

Seit Anfang März ist nun auch meine Fischerhütte in Betrieb! An den schöneren Tagen bin ich jetzt immer für ein paar Stunden bei der March. Noch ist bei meinem Daubelplatz ein guter Wasserstand und der gehört ausgenützt:

13.03.2017: Gutes Wasser, schönes Wetter, keine Fische!

Insgesamt 4 Mal versuchte ich bis jetzt mein Glück mit der Daubel, doch trotz gutem Wasser hatte ich bis jetzt keinen einzigen Fisch im Netz! Bei einer Wassertemperatur von nur +5.5 Grad bewegen sich die Fische halt noch sehr zaghaft und die kalten Nächte haben natürlich auch keinen positiven Effekt! Etwas Geduld ist noch gefragt, ab +8 Grad Wassertemperatur sollte es jedoch aufwärts gehen! Vorausgesetzt ich habe dann noch Wasser unter dem Netz, denn die March ist derzeit wieder einmal im Fallen! Derzeit wie gesagt, noch genug Wasser sowohl in der March, in den Altarmen und auch der neue Altarm in Angern ist noch gut durchströmt. Die Sommermonate werden uns aber - wie in den vergangenen Jahren - wieder ein ganz anderes Bild liefern! Doch bis dahin nütze ich die Ruhe und Entspannung bei der Fischerhütte, immer mit Panoramablick auf die March, wie der kleine Videoclip von heute zeigt!

Von den anderen Marchdaublern höre ich momentan auch nicht sehr viel, die Angelfischer hingegen sind schon sehr erfolgreich wie Beiträge in der Facebook-Gruppe und im Marchfischer-Forum zeigen! Doch das Jahr 2017 ist noch sehr jung und ich bin davon überzeugt, das sowohl die Daubler, als auch die Angler wieder einige schöne Fische fangen werden! Petri Heil Freunde!

Das Wetter stellt sich nun doch schon etwas auf den Frühling um! Die Nächte sind nicht mehr so kalt und die Tagestemperaturen lassen in der Niederung den letzten Schnee wegschmelzen. Zusätzlich kamen ein paar Tage Regen dazu, die March stieg daher erstmals an die 4 Meter an in diesem Jahr. Gut für die fast ausgetrockneten Altarme und außerdem wird das Flussbett von angeschwemmten Treibgut gereinigt! Derzeit sind March und Thaya aber schon wieder stark im Fallen!

24.02.2017: Noch habe ich mein Netz nicht aufgespannt!  24.02.2017: In den Waldteich strömt Wasser aus der March!

26.02.2017: Der Eisenbahnerteich hat auch wieder etwas Wasser!  26.02.2017: Auch in den Skodateich drückt die March herein!

Die Wetteraussichten für die nächsten Wochen sind gut und ich plane daher für Freitag meinen Saisonstart 2017. Bis dahin sollte sich das Wasser auch wieder normalisiert haben. Etwas mickrig ist zwar noch die Wassertemperatur, aber sobald die Nächte einmal frostfrei sind, sollte es auch damit aufwärts gehen! Bin schon gespannt was uns Marchfischern das Jahr 2017 beschert? Das sich die Fischpopulation von einem Jahr auf das Andere stark erhöht, damit rechne ich eigentlich nicht! Spannend für mich die Frage, wie geht es mit der Renaturierung unserer Altarme weiter? Werden auch dieses Jahr in den Altarmen wieder etliche Fische sterben? Oder wird es doch eine kontrollierte Entschlammung der Altarme geben? Die Antworten auf alle Fragen, werden wir vielleicht im Laufe des Jahres erfahren! Über positive Berichte an dieser Stelle würde ich mich freuen! Petri Heil Freunde!

Habe heute einen kleinen Kontrollgang bei der March gemacht. Entgegen der Wettervorhersage kein Sonnenschein, sondern alles unter Nebel mit leichtem Raureif! Die Altarme noch voll zugefroren, ein langer Winter in diesem Jahr! Die March ist zwar offen, aber der Wasserstand ist momentan sehr niedrig.

16.02.2017: Die nebelverhangene March! Wasserstand sehr nieder!  16.02.2017: Der Waldteich noch immer unter dickem Eis!

Für die Fische in der March sehe ich keine Gefahr, der niedere Wasserstand der Altarme macht mir dagegen schon Sorge! Niederer Wasserstand, lange Frostperiode und anhaltend dickes Eis in den Altarmen, das überstehen manche Fische nicht immer! Wir können nur hoffen das demnächst Tauwetter einsetzt, derzeit hat uns der Winter aber noch voll im Griff! Mein geplanter Saisonstart wird wie jedes Jahr Anfang März sein, bis dahin dürften meine OP-Narben auch soweit in Ordnung sein! Petri Heil Freunde!