Das Forum für Marchfischer: Saisonstart Marchfeldkanal (1/2)

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Wasserstand bei Angern an der March!



 
 

Persönliche Erlebnisse und Geschichten! Fischerlatein und Fischerwitze!
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Saisonstart Marchfeldkanal

Saisonstart Marchfeldkanal 21 Mai 2020 09:27 #4578

  • Peterben
  • Peterbens Avatar
  • Offline
  • Wels
  • Beiträge: 718
  • Dank erhalten: 564
Hallo Bertl!

Es gibt sicher überall schwarze Schafe, auch auf unserer Marchseite. Es liegt aber auch teilweise an den Bewirtschaftern der Reviere.
Auch an der Kontrolle und auch am Land NÖ das trotz angeblicher bilateralen Gespräche keine Lösung für das Problem mit den Nachbarn
gefunden hat. Ich hatte ca. 15 Jahre meine Hütte, von Kindesbeinen an war ich mit Opa in seiner Hütte, ich mich an eine Kontrolle zu Opas Zeiten in den 60-iger Jahren erinnern. Bei mir nie! Zum Glück hat sich das Bewusstsein betreffs Entnahme bei den jüngeren Fischern gebessert, dafür ist die Anzahl der Fischer in den letzten Jahren explodiert. Aber-ich fürchte es ist schon fünf nach zwölf.............
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Oldy

Saisonstart Marchfeldkanal 20 Mai 2020 08:12 #4577

  • Bertl
  • Bertls Avatar
  • Offline
  • Zander
  • Beiträge: 302
  • Dank erhalten: 245
Peter, wie du schreibst ist der Testabschnitt sicher noch der Beste entlang der March.
Eventuell ist auch das Naturschutzgebiet hinter Baumgarten noch ganz gut.
Generell sind die Abschnitte mit hoher Fließgeschwindigkeit und vielen Steinwürfen meines Erachtens stark im Nachteil.

Ich wollte das vorher nicht schreiben aber möglicherweise ist eine Lizenzlimitierung so wie im
Kanal früher oder später unumgänglich. Dem könnte man entgegenhalten, dass es dzt. zwar viele Marchfischer gibt
aber nur wenige im Strom fischen bzw. überhaupt Fische entnehmen. Genaue Zahlen könnte man aber sicher bei den
Vereinen erfragen, die bekommen mit den Fangstatistiken ja doch verwertbare Rückmeldungen.

Was die Wilderei anbelangt kann man das leider nicht nur unseren Nachbarn in die Schuhe schieben.
In Angern hat man vor ein paar Jahren eine Tschetschenbande erwischt nachdem sie schon mind. ein Jahr ihr Unwesen getrieben und die Fische auf Wiener Märkten verscherbelt hat.
Nachdem ich meine Lauf- und Radrunden aus Zeitgründen immer in der Dämmerung betreibe, wage ich zu behaupten, dass es solche Dinge immer noch gibt....

Grüße Bertl
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Marchfischer

Saisonstart Marchfeldkanal 20 Mai 2020 06:27 #4576

  • Peterben
  • Peterbens Avatar
  • Offline
  • Wels
  • Beiträge: 718
  • Dank erhalten: 564
Hallo Kurt!

Diese Untersuchung geht von der Marchmündung aufwärts bis Markthof? Ich glaube dass die March dort wegen der Donaunähe noch der beste Abschnitt ist, die Biomasse pro Ha ist nämlich im Vergleich zum Kanal recht gut. Oberhalb des Marchkastels wird das aber glaube ich extrem schlechter. Beim Kanal kommt auch dazu dass mit den Lizenzen extrem sparsam umgegangen wird, der Abschnitt von der Grenze zu Wien wurde vom Start weg mit 70 Lizenzen ausgestattet, heuer haben wir nach vielen Diskussionen 6 Lizenzen mehr für die Aufseher bekommen im Wiener Bereich ist es ähnlich. Bei uns wird auch streng kontrolliert, man trifft aber wenige Fischer an, d.h. der
Befischungsdruck ist nicht sehr hoch. Bei March und Thaya ist das natürlich ganz anders, besonders nach der Grenzöffnung und Explosion im Angelsport auch in Österreich ging es steil bergab. Ich glaube dass der sehr hohe Angeldruck beidseitig der March und die Wilderei bei den lieben Nachbarn mehr schuld ist als die Gewässergüte, es leben ja durchaus robuste Arten in March und Thaya, kein Bachforellen und Äschen.

Petri, bleibt`s weiterhin gsund!

Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Marchfischer

Saisonstart Marchfeldkanal 19 Mai 2020 22:35 #4575

  • Bertl
  • Bertls Avatar
  • Offline
  • Zander
  • Beiträge: 302
  • Dank erhalten: 245
Interessanter Bericht Kurt, den kannte ich noch gar nicht!
"Nicht rosig" ist stark untertrieben würde ich meinen...

Wäre interessant was die Auftraggeber der Studie für Schlussfolgerungen aus den Ergebnissen ziehen.
Gibt es darüber Infos?

Grüße Bertl
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Marchfischer

Saisonstart Marchfeldkanal 19 Mai 2020 21:43 #4574

  • Nordbahnkurti
  • Nordbahnkurtis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 985
  • Dank erhalten: 582
Peter! Schaut wirklich gut aus beim Marchfeldkanal, was die Fischpopulation anbelangt! Ich habe mir den Kanal vom Einlauf bei der Donau bis Deutsch Wagram auf Google Earth genau angeschaut. Sehr viele Mäander, viele Ruhezonen, viel Uferbewuchs und langsam fliesend würde ich meinen. Neben den Fischen, die von der Donau hereinkommen, erfolgt noch der Pflichtbesatz durch die Vereine. Alles zusammen, gute Voraussetzungen für eine gut Fischpopulation im Marchfeldkanal!
Bei der March sieht die Situation nicht so rosig aus, wenn man den Bericht Fischmonitoring 2019 genau durchliest. Demnach ist der derzeitige fischökologische Zustand der March mit "Mäßig" zu bewerten! Nachstehende Tabellen vom unteren Teil der March zeigen das sehr deutlich:

]
fisch01 fisch01 fisch01
Vieles erledigt sich von alleine,es ist fast immer nur eine Frage der Zeit!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Oldy, Bertl

Saisonstart Marchfeldkanal 19 Mai 2020 18:11 #4573

  • Peterben
  • Peterbens Avatar
  • Offline
  • Wels
  • Beiträge: 718
  • Dank erhalten: 564
Gestern waren wieder die Jungs von der BOKU am Marchfeldkanal unterwegs um wieder einmal eine Bestandsaufnahme zu machen mittels Elektrofischerei vom Boot aus. Sehr viele Hechte, jede Menge Zander, Welse bis 140 cm Länge, und erfreulicherweise auch viel
Welsnachwuchs. Der Wels ist also weiter auf dem Vormarsch! Das genaue Ergebnis auch für alle anderen Arten bekommen wir dann nach
genauer Auswertung der gesammelten Daten. Eines kann man aber jetzt schon sagen: Fisch genug vorhanden im Kanal.

Petri ung gsund bleiben

Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nordbahnkurti, Oldy, Bertl

Saisonstart Marchfeldkanal 10 Mai 2020 13:02 #4571

  • Nordbahnkurti
  • Nordbahnkurtis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 985
  • Dank erhalten: 582
Peter! Das, was du in Bezug auf die March schreibst, ist in Tschechien schon lange der Fall! March und Thaya werden aufgestaut und das Wasser sinnvoll verwendet! Sei es für Bewässerungen, für die Fischzucht und sogar als Trinkwasser! Das Wasser geht also nicht sinnlos verloren! Nur Österreich und die Slowakei lassen das Marchwasser ungehindert in die Donau und weiter ins Schwarze Meer ab fliesen! Da sich die Marchsohle immer tiefer eingräbt und wenig Wasser von oben herunterkommt, sind viele Altarme natürlich jedes Jahr komplett trocken. Ein konstanter Wasserstand der March würde Abhilfe schaffen, ist aber, wie du schreibst nur durch Schleusenwerke umzusetzen! Wären natürlich andere Dimensionen wie am Marchfeldkanal, aber am Beispiel Hodonin und Nove Mlyni sieht man, das es doch geht! Nur, solange die Träumer von einer mit Schiffen befahrbaren Wasserstraße March am Werk sind, wird sich nichts ändern! Petri Freunde!

Vieles erledigt sich von alleine,es ist fast immer nur eine Frage der Zeit!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bertl

Saisonstart Marchfeldkanal 10 Mai 2020 11:26 #4570

  • Peterben
  • Peterbens Avatar
  • Offline
  • Wels
  • Beiträge: 718
  • Dank erhalten: 564
Hallo Bertl!

Auch ich habe mich vor Jahren schweren Herzens von meiner Hütte in Hohenau getrennt, ein Hauptgrund war der immer schlechtere Fangerfolg und das Austrocknen fast sämtlicher Altarme. Im Marchfeldkanal gibt es meherer Schleusen, die eigentlich immer für einen gleichmäßigen Wasserstand sorgen, moderne Fischaufstiege sorgen für eine Durchgängigkeit nach oben und unten. Eines davon in D-Wagram erzeugt sogar Strom. Vielleicht auch eine Lösung für die March, so könnte man auch die Wasserzufuhr für die Au und die Altwässer optimieren. Natürlich kombiniert mit Fischaufstiegen, wird aber nicht passieren da sowohl in Österreich und auch die östlichen Nachbarländern einige Politiker noch immer glauben man könne die March in Zukunft doch noch für den Schiffsverkehr nützen........???
Schade drum..................... :( :(

Gsund bleiben. Petri

Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nordbahnkurti, Bertl

Saisonstart Marchfeldkanal 08 Mai 2020 23:46 #4569

  • Bertl
  • Bertls Avatar
  • Offline
  • Zander
  • Beiträge: 302
  • Dank erhalten: 245
Hallo Allerseits!

wie bereits mit Kurt tel. besprochen habe ich heute meine Daubelkarriere an der March erstmal beendet und die Hütte in neue, verantwortungsvolle Hände überantwortet. Nach fast 20 Jahren fällt das gar nicht leicht aber manchmal muss man im Leben Prioritäten setzen um nicht vollständig auszubrennen.
An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Kurt für die Unterstützung!

Marchbeobachter werde ich im Zuge meiner sportlichen Ausgleichsbetätigung weiterhin bleiben (vielleicht hin und wieder auch -fischer :) ) doubleup

Eure Ausführungen treffen wie immer den Nagel auf den Kopf, die Situation ist jedoch an vielen Gewässern in unserem Land zunehmend schwierig geworden. Die alten Sünden den Flussbegradigungen zum Beispiel sind schwer revidierbar und würden hohe finanzielle Mittel aber auch in sämtlichen Entscheidungsebenen wesentlich kreativeres, mutigeres und vor allem auch strukturiertes Gedankengut erfordern.
Kurz vor Beginn der Coronakrise war ich beruflich in Kirchberg an der Pielach und habe meine Mittagsjause auf einem Steg über dem Fluss verzehrt. Früher haben sich hier unzählige Forellen getummelt und ein paar Krümel abbekommen, diesmal (aber auch schon die letzten Male) herrschte gähnende Leere. Während wir mit niedrigen Wasserständen und verlandeten Altarmen konfrontiert sind, dürfte in den Salmonidengewässern der Fischotter ganze Arbeit leisten...
Nicht einfach, aber trotzdem nicht hoffnungslos.... B)

Petri zu den schönen Fängen Peter! Der Marchfeldkanal ist eine Erfolgsgeschichte wie man sieht.

Bleibt gesund!

Grüße Bertl
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Oldy

Saisonstart Marchfeldkanal 04 Mai 2020 10:41 #4568

  • Peterben
  • Peterbens Avatar
  • Offline
  • Wels
  • Beiträge: 718
  • Dank erhalten: 564
Hallo Kurti, hallo Rudolf!

Leider scheint das heuer wieder ein sehr trockenes Jahr zu werden, und die Probleme an March und Thaya werden wieder
akut werden. Dieser Durchstich in Angern ist zwar nett anzusehen wenn er Wasser führt, aber durch den lange Zeit mangelnden Durchfluss wird in einigen Jahren wieder alles verlandet sein. Hier sollte so tief gebaggert werden dass immer genügend Wasser durchströmt und sich nichts absetzen kann. Ich hoffe der Rudolf kann jetzt wieder seine Ausflüge zu den Salmoniden starten und
gute Beute machen!

Alles gute Burschen, Petri, gsund bleiben!

Wenn der Bauernmarkt wieder offen hat meldet`s euch, vielleicht können wir ja einmal ein Tratscherl machen!

Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Oldy
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: Oldy

Geburtstage

Zander123 hat in 7 Tagen Geburtstag (25)
Ladezeit der Seite: 0.204 Sekunden
Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden,

dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren!